Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Erste Erfahrung mit EMDR...

Ich komme gerade von meinem Therapeuten, der mich seit Oktober wegen unten genannten Problemen begleitet, nachdem zwei vorhergehende Therapien nur teilweise erfolgreich waren!

Da nächste Woche eine Zahn-OP (Wurzelspitzenresektion) ansteht und ich dank des Aufklärungsgesprächs mit der Oralchirurgin heute vormittag sehr aufgelöst war und sich Panikatacken aneinanderreihten, sagte er, es wäre von Vorteil, heute mit EMDR zu beginnen!

EMDR bedeutet Eye Movement Desensitization and Reprocessing und ist eine Behandlungsmethode für Trauma- und Angstpatienten. Hierbei begibt sich der Patient zusammen mit dem Therpeuten in eine für ihn unangenehme, triggernde bis Panikattacken-auslösende Situation, während der Therapeut dem Patienten gegenübersitzt und mit den Fingern pendelnde Bewegungen macht, die der Patient mit den Augen verfolgt, während er innerlich "zurücksieht".

Hierbei soll eine Zusammenarbeit der beiden Gehirnhälften, die jeweils für emotionale oder logische Dinge zuständig sind, ermöglicht werden. Traumata und Ängste, die in der emotionalen Gehirnhälfte unverarbeitet hängengeblieben sind, werden durch die Hin- und Herbewegung der Augen mit der Logik der anderen Gehirnhälfte strukturiert verbunden und somit verarbeitet.

Nach 20-25 Pendelbewegungen wird eine kurze Pause gemacht, tief Luft geholt und die Erinnerungen ausgewertet. Ganz automatisch verarbeitet das Gehirn verschiedene Erinnerungen und Traumata,die miteinander in Verbindung stehen und führt den Patienten in Gedanken durch all diese Momente. Dies wird wiederholt, bis eine deutliche Besserung zu sehen/ fühlen ist und es zur Habituation kommt.

Ich habe diese Methode heute zum ersten Mal ausprobiert und bin vollauf begeistert. 

30 Minuten Konzentration, Kraft und viele Tränen haben bewirkt, dass das, was mich heut vormittag noch getriggert hat, mich nun wenig bewegt.

Mal sehen, wie es weiter geht!

15.7.08 17:10

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


zwitterion / Website (23.7.08 08:48)
Ui, EMDR. Hatte ich auch mal gemacht, aber ich kam damit gar nicht klar. Mag auch daran gelegen haben, dass ich mit dem Therapeuten nicht zurechtgekommen war. Freut mich aber zu lesen, dass es dir gut zu helfen scheint

Viel Kraft und alles Liebe!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen